Tipp: Synje Norland, Over It

MDR Kultur beschallt derzeit mein Home Office. Immer wieder lerne ich durch diesen Sender fantastische neue Musik kennen. Die Hamburger Sängerin Synje Norland zählt dazu. Auf ihrem zweiten Album „To The Other Side“ findet sich das Songjuwel „Over It“. Viel Spaß.

Bode Museum, Berlin

Einige Schnappschüsse von meinem Besuch im Bode Museum in Berlin am 9. Februar 2020. Fotografiert mit Olympus E-420, bearbeitet mit Darktable.

Last Train for Lyle Mays

Lyle Mays ist tot. Der Jazz Pianist und Keyboarder starb gestern, am 10. Februar 2020, im Alter von 66 Jahren in Los Angeles. Bekannt wurde der introvertierte Musiker als kongenialer Partner des Gitarristen Pat Metheny in dessen Band. In der Pat Metheny Group bildeten Lyle Mays ruhige Piano- und Keyboard-Akkorde die Landschaft für Methenys Höhenflüge und Klangreisen. Dabei war es immer wieder ebendiese unverwechselbare Keyboardbegleitung, die Dramatik forcierte oder den Hörer in die sanfte Fläche hinabgleiten ließ. Ich möchte mich mit einem der schönsten Stücke der Pat Metheny Group von Lyle Mays verabschieden: Last Train Home – das erscheint mir angemessen als Abschied von einem Musiker, dessen Töne sowieso nie von dieser Welt zu kommen schienen, die eigentlich schon immer aus himmlischen Sphären zu uns herabzuschweben schienen.

5A x 3: Drumsticks von Pro-Mark, Vic Firth und Vater im Vergleichstest

Unter den Trommelstöcken gelten drei Modelle als Standard. 7A für die Jazzer, 5B für die Rocker und 5A für alle dazwischen oder für jene, die sich nicht gern festlegen. Der 5A-Drumstick ist der Allrounder. Ein … Weiterlesen →

Buchtipp: Das Twitter-Buch (3. Auflage)

Das Twitter-Buch führt auf 270 Seiten in den Kurznachrichtendienst ein: Wie man Tweets plant, verbreitet und den eigenen Erfolg kontrolliert. Aber braucht es ein Buch für etwas, das so einfach ist wie Twitter?