Unternehmen schuld an NPD

Unternehmen wie die Deutsche Bank, die trotz Milliardengewinnen Leute entlassen, machen die Menschen empfänglich für rechtsextremes Gedankengut. Das hat der gewerkschaftsnahe Volkswirt Gustav Adolf Horn der Berliner Zeitung verraten. Die Nazis werden jetzt überall herumgereicht und offenbar für alles verantwortlich gemacht. Ich bin der Ansicht, dass erst die anhaltende Formschwäche von Energie Cottbus die Leute ins rechte Lager getrieben hat. Als die Kicker aus der Lausitz noch erste Liga gespielt haben, war von Erfolgen der NPD im Osten noch nicht die Rede.
„Unternehmen schuld an NPD“ weiterlesen

Bundeswehr belohnt engagierte Neonazis

Die Bundeswehr darf Funktionäre der rechtsextremen NPD aus dem Wehrdienst entlassen. Begründung: Sie gefährdeten die innere Ordnung im olivgrünen Heimatschutz. Ins Zeugnis kommt das freilich nicht. Für wehrdienstunwillige Deutsche ist die NPD-Klausel ein willkommener Ersatz für die mit der Wiedervereinigung weggefallene Berlin-Befreiung: Einfach dem braunen Mob beitreten und sich schnell in irgendein Parteiamt wählen lassen. Eine idiotensichere Sache, die auch noch handfeste zeitliche Vorteile beim Start ins Berufsleben bringt.