Loriot in Brandenburg

loriot03.png

Vicco von Bülow zu Gast in seiner Heimatstadt Brandenburg an der Havel. Gestern besuchte er die restaurierte Taufkapelle der St. Gotthardtkirche. Hier erhielt am 30.12.1923 der Mann, der als Loriot bekannt wurde, den Namen Bernhard Victor Christoph Carl von Bülow. Links daneben: Brandenburgs Oberbürgermeisterin Dietlind Tiemann. [update] Weitere Fotos in meiner Fotogalerie Brandenburg. Meinen Artikel über Loriot und Brandenburg findet ihr in meiner Artikelübersicht Lesen. Vicco von Bülows Besuch in der Brandenburger St. Gotthardtkirche sollte einer seiner letzten öffentlichen Auftritte werden: Am 22. August 2011 verstarb der große Humorist. Der Welt hinterließ er das Lebenswerk des Loriot. Die Stadt Brandenburg wird ihren größten Sohn, Vicco von Bülow, nie vergessen. [/update]

3 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Brandenburg an der Havel - Blog - 20 Sep 2009

  2. Als er in die Kirche kam soll er gesagt haben: „Mein Name ist von Bülow, ich wurde hier getauft!“, frei nach Papa ante Portas.

  3. Außerdem hielt er einen Vortrag über die Inflation in seinem Geburtsjahr 1923. Der Preis für die Strampelhose soll von 3,40 Mark auf über 400 Milliarden gestiegen sein. Seine ersten Erfahrungen mit Herrenoberbekleidung.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.