Technics: Comeback unterm Weihnachtsbaum

Viele HiFi-Freunde und Fans der Marke wird es freuen: Panasonic bringt die Marke Technics zurück. 2010 hatte der Matsushita-Konzern (Panasonic, Technics) mit dem Plattenspieler SL1210  das letzte Technics-Gerät ins Museum geschickt. Rechtzeitig zum 50-jährigen Jubiläum und zum Weihnachtgeschäft soll Technics nun wieder auferstehen. Als Gesicht der Marke fungiert die Pianistin Michiko Ogawa, die bei Jazz- und Klassikhörern gleichermaßen Respekt genießt.

Man strebe nach einem dynamischen Klangbild, nach dem „definitiven Sound“ berichtet Heise von der Technics-Präsentation auf der Internationalen Funkaustellung (IFA) in Berlin. Das sollte Technics auch. Nur zwei Gerätelinien will die Marke auf die Gabentische bringen. Die Referenzserie R1 soll 40.000 Euro kosten. Die Premiumserie aus vier Geräten soll bei 5.000 Euro liegen. Ob es wohl auch irgendwann wieder einen Plattenspieler in der großen Technics-Tradition geben wird?

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Technics: Comeback unterm Weihnachtsbaum | Technics-Freak

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.