Neue Bildergalerie: Filmmuseum Potsdam

filmkamera.pngDas Filmmuseum in Potsdam erinnert an ein großes Stück deutscher Filmgeschichte. Von der Stummfilm-Ära bis zum Actioner „Die Bourne Verschwörung“. Ja, ein Stück dieses Films entstand in Potsdam, eine demolierte Taxitür legt davon Zeugnis ab.

Gerade Wessis sei der Besuch des Museums besonders ans Herz gelegt. Es spart auch die DDR-Filmgeschichte nicht aus. Filme wie „Nackt unter Wölfen“, „Die Mörder sind unter uns“ oder „Solo Sunny“ genossen auch im Westen Ruhm – von den unzähligen guten Märchenverfilmungen einmal abgesehen. Einen Einblick soll meine neue Fotogalerie vermitteln.

Neue Fotogalerie: Kassel

Vielleicht muss man eine Stadt erst verlassen haben, um ihre Schönheiten zu entdecken. Was Kassel einmalig macht, ist die Topografie. Nur wenige große Städte sind so sehr in die Berge gebaut, wie Kassel. Es gibt zahllose Ecken mit Blick über die Nordhessen-Metropole – oder Teile von ihr. Leider hat es die halbe Woche Bindfäden geregnet. Aber das gehört zum rauen Klima des hessischen Berglands. Hier geht’s zur Fotogalerie