Bye bye, OpenOffice?

Oracle will nun doch keine kommerziellen Versionen der Bürosoftware OpenOffice mehr anbieten. Die Software soll ein Community-Projekt werden. Allerdings will Oracle die Marke OpenOffice.org auch nicht an die Entwicklergemeinde abtreten, die mittlerweile am Ableger LibreOffice … Weiterlesen →

OOXML hat verloren

Das Rennen um den Standard hat das offene Dokumentenformat ODF gewonnen. Der das festgestellt hat, ist kein romantischer Träumer aus der Open-Source-Bewegung, sondern der US-Technikchef von Microsoft, Stuart McKee. In den kommenden Versionen von Microsoft … Weiterlesen →

OOXML: Ende der Kolonialherrenart

Anfang April schien alles gelaufen: „Office Open XML ist ISO-Norm“, notierte das Newsportal Golem trocken. Doch schon im selben Atemzug wurden Zweifel daran laut, dass bei der Verabschiedung des Standards alles mit rechten Dingen zugegangen … Weiterlesen →

Schadensbegrenzung im Hause Microsoft

„Und sie bewegt sich doch“, urteilt so mancher vorsichtig, wenn er liest: Microsoft Office unterstützt zusätzliche Dateiformate. Dabei handelt es sich meiner Ansicht nach nicht um einen Marketing-Feldzug. Microsoft muss ein freies Format in seine … Weiterlesen →