Linux Mint Mate: Upgrade von 17 auf 18 – Scrolling-Richtung ändern

Screenshot: Linux Mint 13 mit MateEin Upgrade von Linux Mint beschert auch beim Schritt von Mint 17 auf Mint 18 die üblichen Probleme. Außerdem nervt Linux Mint 18 Laptopnutzer mit ungewohntem Verhalten beim Scrolling. Doch die Probleme sind schnell behoben – ohne Kommandozeile.

Beim Upgrade auf eine neue Version setzt Linux Mint nach wie vor auf eine frische Installation. Hintergründe finden sich in einem Wiki-Beitrag auf Linuxmintusers.de beschrieben. Der Distributionsupgrade via Paketquellen á la Ubuntu ist sicher der bequemere Weg. Doch wer der Anleitung von Linuxmintusers.de folgt, wird kaum Probleme bekommen – bis auf eins. Doch dazu später. „Linux Mint Mate: Upgrade von 17 auf 18 – Scrolling-Richtung ändern“ weiterlesen

Upgrade zu Linux Mint 17

Screenshot: Linux Mint 13 mit MateMit Linux Mint 17 Qiana hält der Systemcheck von Ubuntu auch bei Mint Einzug. Bei jedem 30. Systemstart prüft nun auch Mint alle Laufwerke. An sich eine gute Sache, aber für privat genutzte Systeme aber doch des Guten zuviel. Ein „Howto: Systemcheck verschieben“ habe ich in diesem Blog schon veröffentlicht. Das Verfahren funktioniert auch bei Mint. Irritiert bin ich vom Upgradeprozess von Linux Mint. „Upgrade zu Linux Mint 17“ weiterlesen

Ubuntu 10.04 und Linux Mint 9: Erst testen, dann upgraden

Ubuntu 10.04 „Lucid Lynx“ ist da. Wer nun schnell auf die neue Version upgraden will, könnte am Schluss mit dunklem Bildschirm dastehen. Ubuntu hat Probleme mit i845/i855-Grafikkarten von Intel, warnt auch Ikhaya, das Blog von Ubuntuusers.de. Eine dieser Grafikkarten verrichtet beispielsweise ihren Dienst in meinem IBM Thinkpad R50e. Wer sich nicht sicher ist, ob er eine der betroffenen Grafikkarten besitzt, sollte vor dem Upgrade Ubuntu 10.04 einen Testlauf mit der Live-CD gönnen. Fährt die bis zum grafischen Anmeldefenster hoch, dann sollten auch nach einem Upgrade auf Ubuntu 10.04 keine Probleme entstehen.

Der Testlauf ist dringend empfohlen. „Ubuntu 10.04 und Linux Mint 9: Erst testen, dann upgraden“ weiterlesen