Linux: Fluxflux für ARM-Prozessoren

[mygal=fluxflux_arm]
Fluxflux-Entwickler Manfred Müller hat eine Alphaversion seiner Linux-Distribution fertiggestellt, die auf ARM-Prozessoren läuft. Das neue Fluxflux wird auf dem 9. Brandenburger Linux-Infotag in Potsdam am Samstag, 3. November 2012, erstmals öffentlich vorgestellt. Die neue Fluxflux-Version basiert auf Slackware ARM 14.0 und verwendet einen angepassten XFCE-Desktop in Version 4.8.

Eine Antwort auf „Linux: Fluxflux für ARM-Prozessoren“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.