Bye bye, OpenOffice?

Oracle will nun doch keine kommerziellen Versionen der Bürosoftware OpenOffice mehr anbieten. Die Software soll ein Community-Projekt werden. Allerdings will Oracle die Marke OpenOffice.org auch nicht an die Entwicklergemeinde abtreten, die mittlerweile am Ableger LibreOffice arbeitet. Damit könnte OpenOffice auf … Weiterlesen →

Star Wars im Open Office

Gestresste Büromenschen finden in der Tabellenkalkulation Ablenkung: Einfach eine neue Tabelle öffnen. Dann eingeben: =GAME(„StarWars“) Losdaddeln und den Orden vom inkompatiblen Update verdienen. Die Sache hat nur einen Haken. Sie funktioniert offenbar nur einmal. Quelle: Ubuntu-Tutorials

OOXML hat verloren

Das Rennen um den Standard hat das offene Dokumentenformat ODF gewonnen. Der das festgestellt hat, ist kein romantischer Träumer aus der Open-Source-Bewegung, sondern der US-Technikchef von Microsoft, Stuart McKee. In den kommenden Versionen von Microsoft Office soll der Standard implementiert … Weiterlesen →