Gar nicht edgy, dieser Eft

Ubuntu-Linux wird immer besser, seine Versionsnamen nicht. Dapper Drake (Eitler Erpel) brachte der geplagte Ubuntu-User schon nur noch zwischen den zusammengebissenen Zähnen hervor. Aber Edgy Eft? Das soll “Nervöser Molch” heißen. Lieber Mr. Shuttleworth, wie gut dass das Urheberrecht uns vor Ubuntu 7.04 – Porky Pig schützt. Genug gemault: Ich habe einmal mehr einen Upgrade über das Internet probiert. Zunächst zeigte Synaptic vertretbare zwei Stunden an geschätzter Downloadzeit an, die schnell zu drei Stunden und in die frühen Morgenstunden wuchsen. Abbrechen! InstallationsCD ins Fach! Ich hatte mir zuvor die Alternate-CD heruntergeladen. Auf die Erfahrung, wie glatt das grafische Installationsprogramm arbeitet, war ich nicht neugierig. Die Installation selbst verläuft bei Edgy wie gewohnt. Root-Partition formatiert, Home-Verzeichnis erhalten, Benutznamen und Passwort eingegeben, der Rest ist eine Frage von einer knappen halben Stunde. Zunächst einmal: Die Experimantalversion, die Edgy nach dem soliden Dapper zu werden gedroht hatte, ist es nicht geworden. Bis jetzt ist nur Firefox (Edgy setzt schon auf 2.0) durch einige Abbrüche aufgefallen. Dabei spielt der neue Gnome eine seiner größten Stärken aus: Bei Programmabbrüchen schickt er auf Wunsch weitgehend selbstständig Fehlerberichte an die Entwicklergemeinschaft. Da wir bei Gnome sind: Endlich kann auch der Gnome-Dateimanager Nautilus Dateirechte rekursiv, d.h. für alle in einem Ordner enthaltenen Dateien, vergeben. Außerdem haben sich die Startzeiten für Programme teilweise stark verkürzt und Edgy bootet subjektiv noch schneller als Dapper. Eine Bereicherung ist auch Tomboy. Habe ich den Sinn der gelben Zettel bei Gnome nie recht eingesehen, Tomboy ist das Werkzeug für kurze kreative Ergüsse. Es verwaltet alle Notizen und kommt mit einer Suchfunktion. Das sind die großen Neuigkeiten. Ansonsten hat Ubuntu hier und da am Artwork gefeilt. Auch Wanda, den wahrsagenden Fisch , haben die Gnome-Entwickler optisch aufgemöbelt. Leider erzählt er immer noch keine neuen Witze.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.