Super-Playstation rettet die Welt

Zu uns Europäern kommt Sonys Playstation 3 erst im März 2007. In den Schlagzeilen ist sie aber schon jetzt: Erst erfahren wir, dass Linux drauf läuft und aus der Daddelkiste einen vollwertigen PC macht. Heute berichtet die Netzzeitung, dass die PS3 gegen Krebs, Alzheimer und Parkinson helfen soll. Die Playstation-Gamer rund um die Welt sollen ein kleines Programm installieren, das unbenötigte Rechenleistung für wissenschaftliche Arbeiten bereitstellt. In Anlehnung an Seti@Home könnte man das Projekt vielleicht Seti@Jugendzimmer taufen. Jede Wette: Der Sony-Konzern wird sich noch ein paar nette Kleinigkeiten einfallen lassen, um das alte Europa auf die neue Playstation vorzubereiten. Demnächst werden wir erfahren, dass das Ding Mutti beim Kartoffelschälen hilft, und Opa abends die Zeitung vorliest. Nur, was ist dann mit dem Coolness-Faktor?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.