Totgesagte leben länger

Es lebt genau 5 Monate länger: Windows XP. Wie Golem berichtet, erlaubt Microsoft den Händlern, noch bis Juni 2008 Computer mit dem Vorgänger aktuellen Windows Vista anzubieten. Bisher hieß es, XP solle nur noch bis zum Januar 2008 auf dem Markt bleiben. Vielleicht erleben wir tatsächlich noch, dass der Softwareriese sein Vista still und heimlich sterben lässt. Vielleicht lernt Microsoft, dass man einen großen Wurf wie Win95 nur einmal landen kann, und auch nur, wenn es kein Linux als Alternative gibt.

Verwandte Links: Götterdämmerung für Bush und Gates

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.