Smart Revisited

Der Smart steht gern vor exklusiven Boutiquen, Parfümerien oder Juweliergeschäften. Er ist das kleinste Gefährt, das dort zwischen 7er-BMWs und Jaguaren geparkt werden kann, ohne das Misstrauen der Geschäftsleute zu erregen (Straßenräuber?). Diese akzeptieren den lustigen schwäbischen Plastikfloh, weil sie wissen, dass er das einzige ist, das Frauen noch mehr lieben als die Literflasche Chanel No. 5.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.