Sind Sie für GVOs?

Lebensmittel, die gentechnisch verändert wurden, müssen seit dem 19. April gekennzeichnet werden. Ist doch alles in Butter, oder? Fehlanzeige, meint die Firma Tegut. Sie ruft Ihre Kunden zur Abstimmung auf: für oder gegen gentechnsich veränderte Organismen in Nahrungsmitteln. Für die Bedenken der Handelskette gibt es Argumente. Denn wer garantiert, dass gentechnisch verändertes Saatgut nicht durch Krähen, Wind und Wetter auf andere Felder verteilt werden? Zur Abstimmung geht es hier.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.