FTD – Tag 3

Seit drei Tagen bin ich Abonnent der Financial Times Deutschland. Vielleicht haben Sie sich bisher bei anderen Medien ausreichend darüber informiert gefühlt, dass unter Schwarz-Gelb der Suizid noch die gnädigste Zukunftsaussicht für Menschen mit einem Jahreseinkommen diesseits der Sechsstelligkeit darstellte. Die FTD heißt uns herzlich Willkommen in der Realität: Merkel will die Preiskontrollen für Arzneimittel abschaffen (Das Aus für eine bezahlbare gesetzliche Krankenversicherung), Kirchhof sagt: Weg mit der gesetzlichen Rente, Peter Müller sagt: Weg mit dem Tarifvertrag. Die Union zeigt der Republik die Instrumente. Diese wiederum wird trotzdem in Scharen Merkel wählen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.