Glotze für die Armen!

Die Tage des analogen Fernsehens sind in den USA gezählt! Aber keine Angst, liebe Wohlfahrtsempfänger: Bedürftige Haushalte werden vom Staat mit 1,5 Mrd. Dollar bei der Anschaffung von Digital-TVs unterstützt. Klar: Wie sollte auch sonst die Army künftig um Kanonenfutter werben, wenn der Bildschirm schwarz bleibt? Und wie sollten Kandidaten beider Parteien ihre Wahlkämpfe führen, wenn der Analphabetismus unaufhaltsam in die Mittelschicht vordringt? Dann hätten die Vereinigten Staaten Zustände wie im alten Europa.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.