Exotin aus Brandenburg

“Habe ich irgend etwas Schlimmes getan?”, fragte die verängstigte Autofahrerin den netten Polizeibeamten an der deutsch-belgischen Grenze. Bei der Rückkehr aus dem Nachbarland war sie an der Grenze von einem Team deutscher Ordnungshüter angehalten worden. “Nein. Das ist nur eine Stichprobenkontrolle”, entgegnete der Beamte in Aachener Dialekt, “Sie haben so ein auswärtiges Kennzeichen”. Fünf Motorradfahrer aus den Niederlanden oder drei junge Männer in einem Auto von den britischen Inseln waren nicht geeignet, die Aufmerksamkeit des wackeren Büttels zu erregen. Aber ein Autokennzeichen aus Brandenburg an der Havel, das war ihm dann doch zu auswärtig. Tatsächlich passiert am heutigen Nachmittag zwischen Eupen und Simmerath. Die deutsche Einheit dürfen wir als vollzogen betrachten, wenn sie auch in der Eifel angekommen ist

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.