documenta12: Eleanor Antin: Blood of the Poet

Blood of Poet

Eleanor Antins Poetenblut enthält genau das: Das Blut von 100 Dichterinnen und Dichtern. Das Werk stammt aus den Sechzigerjahren. Heute wäre es wahrscheinlich nicht mehr möglich, Dichterblut auszustellen, weil es längst patentrechtlich geschützt und seine öffentliche Zurschaustellung deswegen viel zu teuer wäre.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: WOLFF von RECHENBERG » documenta12: Eleanor Antin

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.