Der Mindestlohn kommt | Beitrag auf Lohn1x1

Abb.: SPD

Der Mindestlohn scheint beschlossene Sache. Nur der Bundesrat könnte das geplante Gesetz noch verhindern. Da die Ministerpräsidenten in die Beratungen eingebunden waren, steht das nicht zu befürchten. So werden für die meisten Arbeitnehmer Löhne unter 8,50 ab 2015 Geschichte sein. Kritik hagelt es derzeit für die Ausnahmen für Langzeitarbeitslose, Jugendliche und Praktikanten. Der Bundesregierung muss man zugutehalten, dass sie die Ausnahmen strikt eingegrenzt hat und deren Wirkung beizeiten prüfen will.

Der Mindestlohn ist zudem nur Teil eines „Gesetzes zur Stärkung der Tarifautonomie“. erleichtert es den Tarifpartnern, Abschlüsse für branchenweit verbindlich zu erklären. Was die Bundesregierung in ihrem Gesetzentwurf vorgesehen hat, habe ich für einen Beitrag auf Lohn1x1 zusammengefasst: Der Mindestlohn kommt.

OKR – Googles Wunderwaffe für den Unternehmenserfolg » t3n

Handshake. Foto: GG-Berlin-pixelio.deOKR (Objectives and Key Results): Dahinter verbirgt sich das Geheimnis für den Unternehmenserfolg von Google und anderen Internetunternehmen. Thomas Kemp erklärt für t3n die Prinzipien von OKR:

OKR – Googles Wunderwaffe für den Unternehmenserfolg oder: Raus aus der Komfortzone » t3n.
„OKR – Googles Wunderwaffe für den Unternehmenserfolg » t3n“ weiterlesen

Ab 2013 gibt es 450 Euro für Minijobs

2013 wird aus dem 400-Euro-Job ein 450-Euro-Job. Der Gesetzgeber hat die Verdienstgrenze für geringfügig Beschäftigte in sogenannten Minijobs angehoben. Zahlen Minijobber ab 2013 automatisch in die gesetzliche Rentenversicherung ein. Mehr dazu habe ich für das Rechnungswesen-Portal niedergeschrieben.