ODF-Debakel in Word

Wer geglaubt hat, Microsoft hätte den Kampf gegen das offene Dateiformat ODF aufgegeben und integriere ihn nun in sein Office-Paket, sieht sich getäuscht. Rob Weir hat das ODF-Plugin für das neue Word getestet. Hier sehen wir ein PDF von einem Dokument, wie es in Open Office als ODF geschrieben wurde. Und dies ist das PDF des Dokumentes, nachdem es in Word geöffnet wurde. Die Botschaft von Microsoft ist klar: Noch haben wir Macht auf dem Markt, und wir werden euch das neue Dokumentenformat so lange zu verleiden versuchen, bis es begraben oder wir begraben sind!

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.