The Secrets Of Vienna

Das neue Windows Vista hat gerade das Licht der Welt erblickt, hat seinen Klapps auf den Po bekommen (oder auch die erste Tracht Prügel), da beginnt Microsoft schon, den Nachfolger zu promoten. In zweieinhalb Jahren soll es fertig sein, schreibt ITWire. Was das neue System können wird, das Vista noch nicht kann, weiß nicht einmal Microsoft. Es habe etwas mit Virtualisierung zu tun, wird bei Microsoft genuschelt. Das klingt gut, denn Virtualisierung ist “Mega-In”. Aber wird das auch in einem Jahr noch der Fall sein? Na, dann wird das neue System eben irgend etwas anderes besonders gut können. Was es dann tatsächlich kann, interessiert ohnehin niemanden, oder ist Vista etwa das supersichere System als das es angekündigt war?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.