Ältester Spanier gefunden

In Spanien haben sie den Großvater aller Iberer ausgebuddelt. Also, nicht den ganzen. Aber immerhin einen Unterkiefer mit ein paar Zähnen sowie eine Anzahl von Steinwerkzeugen. Vor einer Million Jahren soll der erste Spanier gelebt haben. Er muss ein Leben voller Entbehrungen geführt haben, hat Knochen aufgebrochen, um an das Mark zu kommen. Kunststück: Sangria verkaufen konnte er schließlich noch nicht. Für Mitteleuropa ist für diese Zeit bisher keine menschliche Besiedlung nachgewiesen. Der erste Spanier musste also einige hunderttausen Jahre auf die ersten Touristen warten.

1 Kommentar Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Wolff von Rechenberg » Ein Häufchen Amerika

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.