Müntefering wird Boss

Der Kanzler gibt den SPD-Parteivorsitz ab und Angela Merkel meint, er werde ein Kanzler von Münteferings Gnaden (sein designierter Nachfolger). Wer da von wessen Gnaden was ist, bleibt abzuwarten. Fakt: Schröders Schritt ist verständlich. Schließlich rüttelte er einst an den Gitterstäben des Kanzleramtes und jaulte: “Ich will hier rein!”, und nicht etwa an der Tür der SPD-Zentrale. Außerdem heißt Schröders Vorbild Helmut Schmidt. Wer in dessen Fußstapfen treten will, so Schröders Meinung, muss sich einfach entgegen der Mehrheitsmeinung in der SPD verhalten. Da passt der Parteivorsitz nicht hinein.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.