Erlebnisse eines Clowns

Wer den Kölner Karneval besucht, tut das besser in guter Verkleidung. Denn wer zwischen all den Pappnasen ohne angemessenes Kostüm verweilt, wird schnell als protestantische Spaßbremse identifiziert. Das nebenstehende Bild (Foto: Spohr) zeigt den Autor bei seinen unerkannten Recherchen in Köln-Porz. Der Eindruck, die abgebildete Person habe bereits einige Liter hochprozentigen Frostschutz getankt, trügt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.