Flausen unter dem Goldhelm

Der Glaube soll es richten. Das meint Bundesfamilienministerin Ursula von der Leyen. Sie will mit den Kirchen einen Weg finden, Erziehung wieder stärker an christlichen Werten zu orientieren. Aber an welchen? Aufklärung und Verhütung verboten? Großartig! Millionen von Jugendlichen werden an den Klapperstorch glauben und sich mit Aids infizieren, weil Kardinal Lehmann die Kondomautomaten abhängen lässt. Wir dürfen gespannt sein, was unter dem gestrengen Haarkleid der früh vergreisten Ministerin noch alles gedeiht. Wenn es der Mutti der Nation in den Kram passt, lernen wir auch wieder, dass Gott die Welt in sieben Tagen erschaffen hat. Für religiös-fundamentalistische Äußerungen wie die unserer Familienministerin wäre der iranische Präsident Ahmadinedschad vor den UNO-Sicherheitsrat zitiert worden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.