1:0 für die Vernunft

Es gibt keinen Markenschutz für den Begriff Fußball WM 2006! Das hat der Bundesgerichtshof in Karlsruhe jetzt entschieden. Das heißt: Es gibt einen Gott, und er hat ein Herz für Nachwuchscomedians. Denn auch Herr Grigat und meine Wenigkeit haben das Wörtchen “Fußball-WM” in der Werbung für unser Programm “Spiel mir das Lied vom Tor!” verwendet und waren schon drauf und dran, unsere Trikots bei Ebay feilzubieten, um die Abmahnung bezahlen zu können.

liedblog.jpg

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.