WM im blauen Dunst

Was Amsterdam dem Kiffer, das droht Deutschland dem Raucher zu werden. Das Rauchen im öffentlichen Raum – in Westeuropa und den USA längst mehr oder minder verboten – bleibt in Deutschland erlaubt. Nun steht die Fußball-WM vor der Tür und unsere dem Rauch entwöhnten Nachbarn fallen in unsere verräucherten Gaststätten ein. Die EU und die Weltgesundheitsorganisation WHO fordern von Deutschland Gesetze gegen das Rauchen. Eigentlich überfällig, denn auch die meisten Deutschen sind Nichtraucher. Bisher unterscheiden staatliche Regelungen jedoch meist nur zwischen Rauchern und Mitrauchern, statt Nichtrauchern.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.