Bei der Telekom dopen auch die Amateure

Erschreckende Schicksale: Torsten Grigat (42), Blogger aus Kassel, gesteht: Ich habe gedopt. Seit 27 Jahren nutze er Produkte der Telekom und ihrer Tochterunternehmen. Dabei habe er regelmäßig Alkohol und Zigaretten in großen Mengen zu sich genommen, gesteht Grigat. Noch hat er seine Vergehen nicht seiner Tochter gebeichtet. Was er verschweigt: Kann man die Dienstleistungen – nun ja, nennen wir sie mal so – der Telekom überhaupt ohne Drogenkonsum nutzen?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.