G8-Gipfel abgesagt

Der G8-Gipfel ist abgesagt. Bundeskanzlerin Angela Merkel sagte den acht Regierungschefs per SMS ab. Sie reagierte damit darauf, dass die US-Delegation die Abschlusserklärung abgelehnt hat. Die Regierung von Präsident George W. Bush ist nicht bereit, feste Zusagen zum Klimaschutz zu machen. Das Geld für die Flugtickets bekommen die Regierung in den nächsten Tagen erstattet. Die bereits angereisten G8-Gegner werden eingesetzt, um die Sperrzäune abzubauen, die der Verfassungsschutz anschließend als Geruchsproben eintüten will.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.