Renditewunder iPhone

Mein Blog sollte eigentlich der einzige ohne Meldung über das iPhone sein. Dann kam die Süddeutsche Zeitung. Die zitiert heute nämlich eine Studie aus den USA, in der Marktforscher das neue Kulthandy von Apple aufgeschraubt haben. Ergebnis: Die in den USA 600 Dollar teure Bimmelbüchse kostet in der Herstellung nur 265 Dollar. Nach Bekanntwerden der Studie legte der Aktienkurs von Apple gleich noch ein bisschen zu. Jetzt ist mir klar, warum sich in Deutschland die Telekom so sehr um die Marktrechte fürs iPhone prügelt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.