Neuer Firefox auch für ältere Ubuntus

Nutzer älterer Ubuntu-Versionen sollen demnächst zur aktuellen Version des Firefox-Browsers wechseln können. Die Version 3.6.4 soll in der nächsten Woche auch für die älteren Ubuntu-Versionen 8.04, 9.04 und 9.10 zur Verfügung stehen. Grund: Mozilla versorgt den in diesen Ubuntu-Distributionen verwendeten Firefox 3.0 nicht mehr mit Sicherheitsaktualisierungen. Das betrifft auch die Laufzeitumgebung XULRunner 1.9. Das Ubuntu-Desktop-Team will gemeinsam mit dem Firefox 3.6.4 XULRunner 1.9.2.4 für ältere Ubuntus ausliefern, heißt es in einer Ankündigung.

Die Grundsätze von Ubuntu sahen bisher keine Aktualisierungen auf neue Programmversionen vor. Ubuntu braucht also ein neues Aktualisierungsmodell für Firefox. Gleichzeitig soll die Möglichkeit von Upgrades von einer Ubuntu-Version auf die andere erhalten bleiben. Die Ubuntu-Entwickler suchen nun Tester, die den neuen Firefox im altgedienten Ubuntu 8.04 „Hardy Heron“ ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.