Demografischer Wandel in den Lehrerzimmern

Deutschlands Lehrer werden immer älter. Wie die Tagesschau berichtet, sind deutsche Pädagogen. wieder einmal um fast ein Jahr älter geworden und zählen nun 48,1 Jahre. Schade, dass sich deutsche Schüler dem demografischen Wandel bisher widersetzen und stets gleich alt bleiben.

Kategorien: Feuillton

2 Kommentare

  1. Das wird sich noch steigern, wenn die Lehrer sich der 67 nähern. Übrigens:
    Schüler bleiben auch nicht gleich alt. Die wachsen nur schneller nach. Ob bei Schülern bald im Zuge der Propagierung des ‚Lebenslangen Lernens‘ auch die Altersgrenze 67 zum Zuge kommen wird, vermag ich nicht zu sagen. 😉

  2. Bis 67 in der Schule? Hast du deine Schüler so gern, dass du sie erst mit 67 auf die Gesellschaft loslassen möchtest?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Copyright © 2022 Wolff von Rechenberg

Theme von Anders Norén↑ ↑