AFRA: Neuer rauchfreier Hackerspace in Berlin

Berlin. AFRA heißt ein neuer rauchfreier Hackerspace in Berlin. AFRA steht für Abteilung-für-Redundanz-Abteilung. Das neue Domizil für Hacker, Nerds und Geeks befindet sich in einer denkmalgeschützten alten Fabrik an der Herzbergstraße 55 in 10365 Berlin-Lichtenberg. Regelmäßige Treffen sollen jeden Donnerstag stattfinden. Zur Eröffnung laden die Initiatoren für Samstag, 17. November, um 19 Uhr ein. Es gibt Strom, Internetzugang, Essen und Trinken, heißt es in einer Mitteilung.

Weitere Infos und ein Foto gibt es im Hackerspaces-Wiki.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.