Finanzkrise: Bill Gates verliert Milliarden

Die US-Finanzkrise hat ein erstes prominentes Opfer gefordert. Der Microsoft-Gründer Bill Gates verlor rund zwei Milliarden US-Dollar. Sorgen muss ersich nicht machen: Immerhin bleiben ihm gschätzte 57 Milliarden Dollar. Er hat also ungefähr 4 Prozent seines Privatvermögens eingebüßt.

Quelle: Focus

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.