Angebot, Rechnung, Mahnung per Mausklick

Euro-Taste

Foto: Rainer Sturm/Pixelio.de

Angebote, Rechnungen oder Mahnungen schreiben: Das zählt zu den ungeliebten Pflichten eines Freiberuflers. Die Online-Projektverwaltung www.projectfacts.de soll dem Unternehmer diese Pflichten jetzt abnehmen. Nach Angaben des Anbieters soll sich das neue Faktura-Modul nahtlos in die vorhandenen Bestandteile von Projectfacts einfügen.

Angebot mit wenigen Mausklicks und per Mail zum Kunden

Das Darmstädter Unternehmen Five Points als Anbieter von Projectfacts stellt sich die Verwendung der Projektverwaltung beispielhaft folgendermaßen vor: Mit projectfacts könnte ein Prozess folgendermaßen aussehen: Eine Mail-Anfrage eines Kunden wird als Ticket im System angezeigt. Über das CRM-Modul ist  ersichtlich, was mit diesem Kunden bereits besprochen wurde. Ein Angebot wird nun mit wenigen Mausklicks erstellt und sofort per Mail an den Kunden geschickt.

Der Kunde beauftragt und aus dem Angebot werden eine Auftragsbestätigung und ein Projekt generiert. Mitarbeiter werden unter Berücksichtigung der Auslastung und des Urlaubs zugeteilt. Nun erfolgt die Projektumsetzung und Zeiten und Projektfortschritte werden durch die beteiligten Personen gebucht. Bei erreichten Meilensteinen können gebuchten Zeiten automatisch über Rechnungen abgerechnet und im Zweifel auch angemahnt werden. Alle Informationen und Unterlagen werden in der enthaltenen Dateiablage und dem integrierten WIKI gespeichert. Unternehmensberichte und Projektstatistiken stehen jederzeit mit Zahlen zur Verfügung.

Mehrere Sprachen und Währungen, eigene Layouts

Nutzer sollen laut Anbieterangaben verschiedene Preismodelle, Sprachen und Währungen nutzen können. Der Anbieter verspricht zudem, dass Anwender eigene Layouts verwenden können. Des Weiteren unterstütze das Faktura-Modul die Erfassung von Zahlungseingängen sowie den Versand von Zahlungserinnerungen und Mahnungen im PDF-Format, heißt es in einer Mitteilung.

Wer das Tool schon ausprobiert hat, darf seine Erfahrungen gern hier in einem Kommentar hinterlassen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.