2013: Jahresabschluss nur noch per E-Bilanz

Ihre Bilanz dürfen Unternehmen ab dem Geschäftsjahr 2013 nur noch per E-Bilanz ans Finanzamt übertragen. Die Pflicht betrifft Unternehmen, die entweder bilanzpflichtig sind oder freiwillig einen Jahresabschluss in Form einer Bilanz erstellen. Journalisten und andere Freelancer können also nach interessanteren Themen hier im Blog suchen. Was man über die E-Bilanz wissen sollte habe ich in 10 Fragen und Antworten zur E-Bilanz für das Rechnungswesen-Portal zusammengetragen.

Weihnachtsfeier steuerlich absetzbar – unter bestimmten Bedingungen

 

Unternehmer können die Weihnachtsfeier im Betrieb steuerlich absetzen – unter bestimmten Voraussetzungen. So dürfen die Kosten 110 Euro pro Mitarbeiter nicht übersteigen und alle Mitarbeiter müssen eingeladen sind. Außerdem darf die Weihnachtsfeier höchstens die zweite Betriebsfeier sein. Hält der Unternehmer eine dieser Regeln nicht ein, fordert das Finanzamt Lohnsteuer auf die Kosten. Mehr dazu im Rechnungswesen-Portal.

Employer Branding bei Apple: Wir sind international, fit, jung und haben die Erde lieb

Der Fachkräftemangel drückt schon jetzt. Es wäre Zeit, dass Unternehmen gezielt für sich werben, um die Lücken in der Belegschaft zu schließen. Der Fachausdruck dafür heißt Employer Branding, doch vielen deutschen Unternehmen sagt er noch nichts. Amerikanische IT-Unternehmen ringen schon lange um die besten Köpfe. Google, Microsoft, IBM und andere planen feste Etats für Employer Branding ein. Und ein solcher Etat kann nicht knapp bemessen sein. Das beweist ein Video zum Employer Branding von Apple, das ich im Blog von Dietrich Tegge gefunden habe.

„Employer Branding bei Apple: Wir sind international, fit, jung und haben die Erde lieb“ weiterlesen