Damit Bush nicht zur Gewohnheit wird

In Kalifornien drucken die elektronischen Wahlmaschinen jetzt eine Quittung aus. Damit kann der Wähler kontrollieren, dass das virtuelle Kreuzchen beim richtigen Kandidaten sitzt. Was wäre uns erspart geblieben, wenn jemand schon vor drei Jahren auf die Idee gekommen wäre? Eins ist sicher: George W.s Bruder, Jeb Bush, wird Wahl-Bon in Florida erst nach der nächsten Präsidentschaftswahl einführen. Das gebietet die Familiensolidarität.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.