Elite á la Schröder: Die Politiker

Hand aufs vielzitierte klamme Herz: Sind unsere Politiker nicht allesamt Mittelmaß? Was wollen wir dagegen tun? Dem Schröder-Clementschen Elitegedanken folgend, natürlich gar nichts. Wir lassen die Politiker alle dort wo sie sind, und wo schon lange kein Pfeffer mehr wächst. Stattdessen brauchen wir neue Politiker. Strahlend, klug, weise und vor allen Dingen vorbildlich. Denn am Elitewesen soll ja das Mittelmaß genesen. Aber wer sollte diese Politiker wählen? Wir? Wir sind disqualifiziert. Schauen wir uns nur an, was wir bisher gewählt haben. Nein, dafür müsste eine Kommission gegründet werden. Das und heiraten sind immerhin die liebsten Beschäftigungen unseres Regierungschefs. Wer könnte darin Platz nehmen? Vielleicht Dieter Bohlen, der Tag für Tag im TV die Elite kürt? Dann wäre eins sicher: Das demnächst vakante Amt des Bundespräsidenten würde definitiv eine Frau übernehmen. Unser Staatsoberhaupt würde eine Brünette, nicht über Fünfundzwanzig mit ordentlich Holz vor der Hütte.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.