Endlich sicher!

Da lehnt man sich als Linux-User gepflegt im Stuhl zurück: Da ist wieder einmal ein böööööser Wurm unterwegs, genannt Mydoom.bb. Das Problem liegt dabei weniger im System (Linux / Windows) an sich als vielmehr an der marktbeherrschenden Stellung von Microsoft. Da erzähl Bill Gates’ bunte Entertainmentmafia den Usern, dass das Computerleben ganz leicht sein kann: Browser (Internet Explorer), E-Mail-Client (Outlook), alles drin im quietschebunten Fensterchen. Die virtuelle Epidemiologie zeigt, wie gern das überforderte Publikum solche Angebote annimmt. Liebe Microhardliner: Nicht nur die mangelhafte Sicherheit eurer Beta-Test-Programme macht das Computerleben gefährlich, sondern ihr selbst. Vor dem ersten Mozilla- oder Opera-Adressbuch, auf das es stößt, steht das Gewürm ratlos. Aus so einem Postfach kann es zwar Schaden anrichten, aber entkommen kann es nicht mehr.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.