Gerettet

Wahlbenachrichtigung

Das Bundesverfassungsgericht hat die frisch zugestellten Wahlbenachrichtigungen vor dem Altpapier gerettet. Jetzt kann es also ernst werden – falls es für SPD-Chef Müntefering noch ernster werden kann. Der brach bei einem Wahlkampfauftritt zusammen. Pikanterweise ausgerechnet im Saarland, der Heimat des abtrünnigen Sozialdemokraten Oskar Lafontaine.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.