“Sofort kaufen” beim Christkind

Mindestens 41 Prozent der Deutschen kommen nur noch zum Glühweintrinken in die Fußgängerzonen. In einer aktuellen Weihnachtsfrage des EuPD Europressedienstes gaben 41,1 Prozent der befragten Personen an, Geschenke im Internet zu kaufen. Zum Vergleich: Vor einem Jahr gingen zur Weihnachtszeit nur 28,4 Prozent auf virtuelle Shoppingtour. Diese Studie verbreitete das Internetauktionshaus Ebay heute in einer Pressemitteilung. Davon profitiert auch Ebay. Wer’s nicht glaubt, kann mal versuchen, zwischen 18 und 22 Uhr ein Gebot für irgendetwas abzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.