Gesetz gegen Neueinstellungen

Ein Gesetz gegen Neueinstellungen fordert die Gewerkschaft Ver.di. So jedenfalls würden sich die neuen Pläne des nostalgischen Arbeitervereins auswirken. Der möchte profitablen Unternehmen gesetzlich verbieten, Leute zu entlassen. Wir können sicher sein, dass kein Politiker dafür die Hand hebt. Dennoch zeigt Ver.di einmal mehr wie vollkommen deutsche Gewerkschaften die Realitäten zu ignorieren vermögen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.