Vietnam am Hindukusch

Selbstmoranschläge, Entführungen und Kopfgelder auf Ausländer: Der Irak-Horror greift auf Afghanistan über fasst der Spiegel zusammen. Afghanische Terroristen besuchen demzufolge Fortbildungen bei den Al-Kaida-Terroristen im Irak. Woher man das nun so genau weiß? Keine Ahnung. Jeder, der eine halbe Stunde lang irgendeinen Nachrichtensender auf der Welt hört oder sieht, lernt, dass die Iraker Erfolg haben und eignet sich ihre Techniken an. Wer da wen ausbildet spielt auch keine Rolle. Fest steht: Der Westen hat sich gewaltig verrechnet. Da die Amerikaner für sich bereits selbst die Parallele zu Vietnam gezogen haben, könnten wir feststellen: Am Hindukusch erlebt die Bundeswehr ihr Vietnam. Die edlen Motive ändern daran nichts.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.