Blaues Auge für die Demokratie

Bei den Kommunalwahlen in Sachsen-Anhalt ist die Demokratie mit einem blauen Auge davon gekommen. 36,5 Prozent Wahlbeteiligung sind geeignet, wohl selbst der CDU die Freude über einen Wahlsieg zu verhageln. Noch nie gingen so wenige Wahlberechtigte zur Urne. Der Rest ist Ritual: Ministerpräsident Wolfgang Böhmer meint, man müsse den Menschen politische Prozesse künftig besser erklären. Was er erklären will, das sagt er nicht, auch nicht, ob die Politik den Bundesbürgern überhaupt noch etwas zu sagen hat. Glück im Unglück: Die rechtsradikale NPD blieb mit 2,6 Prozent der Stimmen hinter allen Befürchtungen zurück.
Wahlergebnisse der Kommunalwahl in Sachsen-Anhalt

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.