Telekom-Tagebuch 8: 8. November 2007

Unser Telefon geht, und gestern taten sich unheimliche Dinge: Etwa alle halbe Stunde riefen abwechselnd zwei Mitarbeitende der Telekom bei uns an. Eine Frau versicherte uns, dass wir längst Internet hätten und es nur nicht gemerkt hätten. Ein Mann teilte uns mit, dass wir nur DSL 6000 bekommen könnten und an das Home-Entertain-Paket nicht zu denken sei. Das ging den ganzen Tag so. Abends stellten wir fest, dass wir kein Internet und kein Fernsehen hatten. So werden wir wohl jetzt endlich unseren Abschied vom Rosa Riesen nehmen müssen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.