Ein Häufchen Amerika

Nicht lange ist es her, dass Forscher den ersten Westeuropäer ausgegraben haben. Nun ist auch der erste Nordamerikaner gefunden. Runde tausend Jahre früher als bisher gedacht, soll er gelebt haben. Vor 13.400 Jahren. Ob er schon so ausgesehen hat wie Winnetou, ist nicht bekannt. Denn die Reste, die man findet, geraten zusehends kärglicher. Hatte man vom ersten Westeuropäer noch Kiefer und Zähne gefunden, fanden die Archäologen vom ersten Amerikaner nur Exkremente. Ein Häufchen Scheiße. Und das ist wohl auch alles, das der 43. US-Präsident hinterlassen wird: George W. Bush.

2 Kommentare Schreibe einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.