McDonalds will neue Mitarbeiter einstellen

McD200x139McDonald’s Deutschland will Mitarbeiter anwerben. Im laufenden Jahr will das Unternehmen rund 2000 neue Arbeitsplätze schaffen, heißt es in einer Mitteilung. Begleitet wird die Entwicklung von zusätzlichen Initiativen im Personalmanagement und einer Mitarbeiter-Kampagne. “Unser Ziel ist es, mit motivierten und gut ausgebildeten Mitarbeitern unseren Gästen einen optimalen Service zu bieten”, sagt Wolfgang Goebel, Personalchef von McDonald’s Deutschland.  Das Unternehmen will die Aus- und Fortbildungsmöglichkeiten verbessern und verspricht eine “faire und leistungsgerechte Bezahlung”.

Zusätzlich will uns McDonald’s in Werbespots und ganzseitigen Hochglanzanzeigen das super Betriebsklima in den Bulettenbratereien um die Ohren hauen. Vielleicht sollte McDonald’s aber auch das Geld für die Spots sparen und dafür die “faire” Bezahlung ernst nehmen. Im Jahr 2005 hat ein stellvertretender Filialleiter bei McDonald’s, so belehrt uns ein Internetforum, 1600 Euro verdient. Wenn sich daran nichts geändert hat, wundert es nicht, dass der Führungsnachwuchs nicht gerade Schlange steht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.