Was wäre, wenn es Hitler nicht gegeben hätte?

Die Kaczinskis, Europas Krawallbrüber, haben es auf den Punkt gebracht: Wenn es die Jahre 1939 bis 1945 nicht gegeben hätte, dann hätte Polen heute 66 Millionen Einwohner und nicht knapp 40 Millionen. Das KuK-Gespann spricht da eine große Wahrheit gelassen aus. Überlegen wir einmal. Wenn es die Nazis nicht gegeben hätte, dann…

1. …gäbe es gar keine EU, in der die Zwei herumstänkern könnten.

2. …läge Polen heute teilweise in der Ukraine.

3. …entgingen polnischen Straßenhändlern Einkünfte, weil sie ja den deutschen Neonazis keine Hitlerbüsten mehr verkaufen könnte.

4. …gäbe es keine Neonazis.

5. …wäre Frankreich noch der Erbfeind, und die Neonazis wären Neomonarchisten, die das Elsaß von Frankreich zurückholen wollten.

6. …gäbe es weder einen Staat Israel noch die Palästinenser.

7. …wären Albert Einstein und Peter Lorre in Deutschland geblieben – um nur einige zu nennen.

8. …

Was wäre, wenn es Hitler nicht gegeben hätte? Fällt euch noch etwas ein? Dann freue ich mich auf Kommentare.

5 Kommentare Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Polen,Deutschland, die EU und die Geschichte « Das Leben usw.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.