1&1: Immer dieselben Fragen vom Service

Zum Wochenende erreichte mich eine Mail aus den heiligen Hallen von Herrn D’Avis, wo man zwischen dem Abfertigen von zwei Neukunden gern Standardmails an den Not leidenden Kundenbestand schickt. Liebe 1&1-Kunden, wenden Sie sich entweder an die Kundenhotline oder an davis@1und1.de. Offenbar ist keine einzige Information, die ich in den vergangenen zwei Wochen dem technischen Kundendienst von 1&1 gab, in die Abteilung Kundenzufriedenheit vorgedrungen. Selbst die Fehlerbeschreibung haben sie noch einmal abgefragt. Die sollten mein Blog lesen, dann wüssten sie Bescheid.