Buchtipp: Don Winslow – Tage der Toten

Schon ganz am Anfang hätte Art Keller wissen müssen, dass der Krieg zum Scheitern verurteilt sein würde. Sein Krieg. Der Krieg seines Landes gegen die Drogen. Denn die Amerikaner sehen immer nur das System, sie begreifen nicht, worum es in Mexiko geht, nämlich um persönliche Beziehungen. „Tio“ – „Onkel“ – nennen sie den Mann, der das sagt, in Don Winslows Roman „Tage der Toten“. „Buchtipp: Don Winslow – Tage der Toten“ weiterlesen